VLV – wenn der Kunde Partner statt König ist.

Warum wir unsere Kunden gerne als Partner, aber nie als Könige bezeichnen, zeigt die Zusammenarbeit mit der Vorarlberger Landesversicherung. Von Anfang an standen zwei große Aufgaben im Vordergrund: die Schulung des VLV-Entwicklerteams in .NET und die Schaffung einer soliden Basis für das neue VLV-Vermittlerportal.

Zusammen- statt Mitarbeit

Die Entscheidung, das neue Vermittlerportal in .NET umzusetzen, hieß für das – auf SAP und Delphi spezialisierte – VLV-Entwicklerteam, völlig neues Terrain zu betreten. Dass der Entschluss richtiger nicht hätte sein können, zeigt neben dem Resultat auch die großartige Zusammenarbeit. Da zur Erlernung von .NET-Know-how auch wichtige Bestandteile agiler Softwareentwicklung wie automatisierte Tests, Continuous Integration und Versionsverwaltung gehören, entstand schnell eine effiziente Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Nachdem der Kurs für das Portal gesetzt worde war, setzte die VLV die Kapitänsmütze auf, nahm das Ruder in die Hand, und wir unterstützten das Team fortan als Schiffsoffiziere. Wir berieten bei der Auswahl von 3rd-Party-Frameworks und standen dem Team bei regelmäßigen Codereviews zur Seite.

Key-Features

Für die Vertriebsmitarbeiter der VLV bedeutet das neue Portal eine enorme Erleichterung des Arbeitsalltags.

  • Die Vermittler haben mittels Laptop oder Tablet jederzeit vollständige Einsicht in den Kundenakt.
  • Durch die Anbindung über Web-APIs ist die VLV mit ihren Produkten und Tarifen nun auch bei zahlreichen Vergleichsportalen vertreten.
Mit dem neuen Vermittlerportal sind die VLV Mitarbeiter in Vorarlberg „sicher besser“.