27. Jan 2021

David Roth

5 Min.

Open-Source-News bei Fusonic

Wir glauben an Open Source. Deshalb stellen wir zu Jahresbeginn zahlreiche Projekte als Open-Source-Software zur Verfügung.

Open-Source-Software treibt die digitale Weltwirtschaft an. Nichts geht mehr ohne die unzähligen frei verfügbaren Betriebssysteme, Datenbanken, Programmiersprachen, Frameworks, Bibliotheken und Applikationen, die uns täglich in unserer digitalisierten Welt begleiten.

Alleine 2020 wurden nicht weniger als 60 Millionen neue Projekte auf der weltweit größten Entwicklerplattform Github erstellt. Die 56 Millionen registrierten Open Source Entwickler steuerten im Jahr 2020 sagenhafte 1,9 Milliarden Neuerungen zu den bereits bestehenden, unzähligen Projekten hinzu. Eine wahre Erfolgsgeschichte.

Wie offene Quellcodes die Welt verbessern

Open Source ist in gewisser Art und Weise eine einzigartige Errungenschaft der Menschheit. Es geht nicht darum, gegeneinander zu arbeiten oder Dinge voreinander zu verstecken. Stattdessen geht es um das Miteinander und das Teilen von Innovation, Know-how und Funktionalität. Open-Source-Entwickler nutzen die Erkenntnisse anderer, im Gegenzug teilen sie auch ihre Entwicklungen. Eine Win-win-Situation! Und sie beflügelt die ganze Software-Industrie: „Wir arbeiten daran uns selbst zu verbessern, und den Rest der Menschheit.“ Ok, den Satz habe ich aus einer berühmten Science-Fiction Serie geklaut. Aber ich finde ihn sehr passend!

Wir ♥ Open Source

Wir bei Fusonic sind seit jeher von Open Source begeistert. Seit unserer Gründung im Jahr 2006 setzen wir konsequent darauf. So spielt Open Source in praktisch all unseren über 120 individuellen Projekten für zahlreiche Kunden eine wichtige Rolle.

Hinter vielen Open-Source-Projekten stecken Innovation, Leidenschaft und Know-how. Um größere Projekte umzusetzen ist aber vor allem der Einsatz von Zeit notwendig. Einige große Projekte werden durch Unternehmen finanziert. Ein Großteil der Projekte wird allerdings von ambitionierten Entwicklern umgesetzt, welche einen beachtlichen Teil ihrer Freizeit investieren, um ihre Software kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Unser Anliegen: Wir wollen für uns wichtige, ausgewählte Open-Source-Projekte unterstützen, um sie nachhaltig für die Zukunft zu stärken. Deshalb zeigen wir unsere Anerkennung auch in finanzieller Hinsicht! Wir unterstützen mittels Sponsoring jährlich ausgewählte Open Source-Projekte und -Events in der Region und darüber hinaus.

Wir lieben es, großartige Software zu entwickeln

Viel Liebe, Begeisterung und Teamgeist gehören für uns zum Erfolgsrezept großartiger Software. Auf technischer Seite geht es vorwiegend darum:

  • Softwarearchitektur
  • Frameworks
  • Open-Source-Komponenten

Doch nicht immer stehen die passenden Komponenten für jedes Problem zur Verfügung. Unsere Projekte sind vielseitig und individuell, und so suchen wir täglich nach den besten Lösungen für die von uns entwickelte Software. Wenn wir eine neue Lösung gefunden haben, teilen wir sie untereinander. Durch die Wiederverwendung dieser entwickelten Codes können in anderen Projekten und Teams mögliche Probleme von vornherein vermieden werden. Sharing is caring!

Wie läuft das ab?

Unsere Teams koordinieren sich monatlich in übergeordneten Treffen, den sogenannten „Community of Practice“-Meetings. In diesen Treffen teilen wir unser Wissen, stellen neue Technologien vor und diskutieren Lösungen für technische Herausforderungen. Da diese oft vielseitig in verschiedenen Projekten nützlich sind, fließen sie nach eingehender Diskussion in unsere sogenannten „Fusonic Extensions“ ein, die wir ab sofort auf Github veröffentlichen.

Fusonic Extensions: Neue Open-Source-Projekte von Fusonic

Die Fusonic Extensions-Projekte fassen mehrere durchdachte, wiederverwendbare Klassenbibliotheken zusammen, die in der modernen .NET- und PHP-Anwendungsentwicklung verwendet werden können. Bei der Entwicklung achten wir darauf, dass die entwickelten Libraries einen hohen Wiederverwendbarkeits-Nutzen haben und durch eine hohe Qualität überzeugen. Wie bei allen Fusonic-Projekten üblich, stellen wir dies durch Design Discussions, automatisierte Tests, statische Code-Analysen und natürlich durch intensive Code-Reviews sicher.

Folgende Fusonic Extensions haben wir Anfang 2021 als Open Source veröffentlicht:

.NET Extensions

Die Packages beinhalten derzeit zum Beispiel zahlreiche Utilities für die Entwicklung von ASP.NET Core Applikationen, Komponenten für zuverlässige nachrichtenbasierte Workflows mit Queues und ein auf XUnit basiertes Test-Framework zur flexiblen und effizienten Umsetzung von datenbankgetriebenen automatisierten Tests. Für alle Interessenten findet sich hier der Source-Code: fusonic/dotnet-extensions

PHP Extensions

Im Fokus sind Komponenten für das Symfony-Ökosystem. Die Packages umfassen derzeit z.B. Komponenten für das einfache und effiziente Handling von DTOs in der Http-Request Pipeline. Weiters arbeiten wir schon fleißig an Libraries für nachrichtenbasierte Workflows mit Queues und vielem mehr. Für alle Interessierten findet sich hier der Source-Code: fusonic/php-extensions

Wir werden diese Projekte kontinuierlich erweitern, indem wir unsere neuen Erfahrungen und Best Practices in zusätzliche Komponenten einfließen lassen.

Klingt spannend? Künftig gibt es bei uns Follow-Up-Blog-Posts, die wir in den nächsten Monaten auf unserem englischen Tech-Blog teilen werden. Stay tuned.

Bis dahin könnt ihr gerne unsere anderen Open-Source-Projekte durchstöbern: github.com/fusonic. Wir freuen uns auf eure Pull Requests :-)